Microsoft Dynamics 365 Business Central verfügt über ein einfach zu konfigurierendes und bedienendes Zusammenspiel von Belegen, Genehmigungsanfragen und Genehmigungen. Der Genehmigungsprozess wird einfach innerhalb der App als „Aufgabe“ abgebildet. Bei Bedarf unterstützt Outlook zusätzlich mit Mitteilungen an die beteiligten Personen.

Über Protokolle im Hintergrund lassen sich sämtliche Genehmigungsanforderungen und Genehmigungen lückenlos nachvollziehen.


Um den Genehmigungsprozess auch optisch zu optimieren und den Prozess zu vereinfachen, stehen Apps, wie Microsoft Flow zur Verfügung:


Genehmigung für Dynamics 365 Business Central-Einkaufsbestellung anfordern mit Microsoft Flow



Hiermit wird eine Genehmigungsanforderung gesendet, wenn eine Einkaufsbestellung in Microsoft Dynamics 365 Business Central erstellt wird. Bei Genehmigung können zusätzliche Aktionen für den Einkaufsbeleg ausgeführt werden.


Weitere Microsoft Flow-Apps zur Erweiterung Ihrer Genehmigungsprozesse


Dokumentenmanagement


Einige Geschäftstransaktionen werden in Business Central nicht von Anfang an erfasst. Stattdessen geht ein externes Geschäftsdokument in Ihrem Unternehmen als E-Mail-Anhang oder ein zu scannendes Papierdokument (Rechnung) ein. Dieser Vorgang ist typisch für Einkäufe und Einkaufsbelege.


Optional: Mithilfe eines externen OCR-Dienstes (optische Zeichenerkennung) können Sie aus PDF- oder Bilddateien, die die eingehenden Belege darstellen, elektronische Belege generieren, die dann via „Project Business Central“ in Belegdatensätze konvertiert werden können.


Verwenden Sie (automatisch oder manuell) die verschiedenen Funktionen zum Überprüfen von Ausgangsbelegen, zum Verwalten von OCR-Aufgaben und zum Konvertieren eingehender Belege. Die externen Dateien können jeder Prozessphase zugeordnet werden, auch bei den gebuchten Belegen und den daraus resultierenden Kreditoren-, Debitoren- und Sachposten.

Teilen